Loading...

Die Welle: Überlebende berichten von Thailands Tsunami & den Folgen | Focus TV Reportage

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Am 26. Dezember 2004 erschütterte ein Seebeben den Indischen Ozean. Die darauf folgende Tsunami-Welle verwüstete weite Landstriche Südostasiens. Mehr als 220.000 Menschen verloren ihr Leben. Unter den Toten waren auch rund 500 Deutsche, mehrere Tausend wurden zum Teil schwer verletzt. Ganze Familien hat die Welle ausgelöscht.

Diejenigen, die das Glück hatten zu überleben, leiden zum Teil auch 10 Jahre danach an den Folgen des Tsunamis: Auch wenn die körperlichen Wunden meist verheilt sind, so hat doch die Seele bei vielen dauerhaft Schaden genommen.

Wie geht es den Hinterbliebenen, den Überlebenden und den Rettern und wie hat die Katastrophe ihr Leben langfristig verändert? Wie geht man am Ort der Katastrophe heute mit dem Geschehenen um? Könnte sich solch ein Unglück wieder ereignen?

Die Focus TV-Reportage begab sich zum zehnten Jahrestag 2014 auf Spurensuche und trifft Menschen, deren Leben 2004 von einem Moment auf den anderen aus allen Fugen gerissen wurde:
Lieselotte Narjes aus Hamburg überlebte die Welle in ihrem thailändischen Ferienresort in Khao Lak nur ganz knapp und schwer verletzt und wurde von ihrem Mann Heinz gerettet, der zwar körperlich unversehrt blieb, aber die schrecklichen Momente nie verwunden hat und an psychischen Spätfolgen litt.
Stefan Samm aus Murnau überlebte zwar den Tsunami, gilt aber noch immer als traumatisiert, da er in der Welle eine gute Freundin verlor. Nach dem Tsunami verlor er in Deutschland auch jeglichen seelischen Halt. Erst eine Traumabehandlung und Treffen in einer Notfallgruppe halfen ihm, wieder ins normale Leben zurückzufinden.
Michael Becker ist ehrenamtlicher Katastrophenhelfer beim Technischen Hilfswerk in Freisen im Saarland. Zusammen mit einem THW-Rettungstrupp begab er sich in Khao Lak auf die Suche nach Überlebenden, fand jedoch nur noch Tote in den Hotelanlagen des Sofitel Magic Lagoon und des Similana Resorts. Es wurde einer der schlimmsten und hoffnungslosesten Einsätze seines Lebens.

Nichts ist spannender als die Wirklichkeit – Reportagen über Themen, die Deutschland bewegen. Immer kritisch und investigativ, immer hautnah am Geschehen!

Erstausstrahlung: 10.12.2014
***************************************


***************************************

#focustv #reportage #dokumentation

FOCUS TV Reportagen zeigen echte Menschen, spannende Geschichten und wahre Emotionen. Seit 2005 zeigen wir durch die Kamera das Leben - hautnah, echt und fesselnd, immer dienstags um 23:10 Uhr auf Sat.1!

Impressum:
Burda Studios Pictures GmbH c/o Focus TV Produktions GmbH
Arabellastraße 23, 81925 München

💬 Comments on the video
Author

"Aus lizenzrechtlichen Gründen ist dieser Inhalt online nicht verfügbar."
Das ist wirklich immer sehr ärgerlich...

Author — SenseiKoudai

Author

Wie der ältere Mann anfängt zu weinen 🥺
Unfassbar..

Author — sfl_Growny

Author

Wie blauäugig, es sind Luxushotels gebaut, dann kommt erstmal kein Tsunami 🤦‍♀️

Author — Natalie Grahl

Author

R.I.P An alle die damals das Leben verloren haben! Ich bin ca.2Wochen vorher von Thailand zurück in die Schweiz gereist! Also ich hatte Glück, weil ich dachte in Samui noch, soll ich noch für 10Tage oder 15Tage nach Phuket!aber da ich schonmal in Phuket war ging ich nach Pattaya zum adieu sagen+dann noch 5Tage Bangkok wie ich es meistens getan habe!

Author — üse uese

Author

Grüße an Maik aus wetter (hessen) zwar kaputter Körper aber immer noch am leben 🙏

Author — CHILLY BANILLI

Author

Eine Flutwelle kommt und die Frau geht draußen gemütlich Spazieren um alles Anzuschauen...
Es gibt viele Naive Menschen auf der Welt.

Author — TsRio

Author

in 15 Minuten bereits das fünfte mal Werbung. Euer ernst?

Author — fette_pummel_hummel

Author

Warum fährt man nach Thailand in den Urlaub, wenn man dann Angst hat das wieder ein Tsunami kommt. Steht das Mädel auf Nervenkitzel oder warum diese dumme Aussage.

Author — Haste gesehen

Author

Trauriges Ereigniss. Die Natur wird sich dennoch alles wiederholen was wir Menschen zerstört haben.

Author — Ron

Author

Unglaublich wie Respekt los manche schreiben unglaublich
Ich verlor meine Eltern und meine 2 kleinen Schwestern nur ich und mein Bruder haben es überlebt ich war 8 und mein Bruder 5. Eine meiner Schwestern haben wir bis heute nicht gefunden. Trotzdem reisen wir jedes Jahr nach phuket um an sie zu denken. Bitte geht doch respektvoll mit einander um dort sind viele Menschen gestorben vergisst das nicht

Author — Scarlett96 Tschum

Author

Ich kann mich daran noch sehr gut erinnern...wir waren einfach nur geschockt und haben das Ganze tagelang am Fernseher verfolgt...In Gedanken sind wir bei all den Opfern 😔 RIP

Author — caro parsons

Author

Warum läd man dieses Video erst nach 6 Jahren hoch?

Author — Der Unbekannte

Author

from thailand i'm hoping in thailand security tsunami is very good.

Author — rrovarot นักเขียนพเนจร

Author

12:24-12:34 was für eine dumme Aussage🤦🤦🤦

Author — Der Dude

Author

11:00 er denkt sich einfach: endlich mal platz am strand

Author — Ole Henze

Author

Meine Tante und mein Onkel sind damals da verstorben 😢

Author — mercy 81

Author

was lernt man draus immer etwas in den Urlaub nehmen womit man sich an einen Baum ohne Kraft fest machen kann

Author — ķîķåřůčăřūš

Author

In dieser Zeit hat bei uns eine Spinne sich mit acht dicken Spinnfäden an die Decke unserer gemeinsamen Wohnung geheftet und blieb dort einige Tage lang! Eventuell - was ich schwer annehme - hat diese Spinne das Anheben der tektonischen eurasischen Platte um einen Centimeter verspürt und dadurch Angst bekommen und bei uns beiden Schutz und Geborgenheit gesucht! Nach ein paar Tagen war diese gewisse Spinne dann auch wieder verschwunden und tauchte erst nach dem Winter wieder auf! Dies gewisse Verhalten dieser Spinne hat uns beide sehr fasziniert und erstaunt und gezeigt, dass Tiere wirklich auch Gefühle wie Angst und Schrecken zeigen können und bei uns Schutz und Geborgenheit suchen! Soviel dazu und macht Euch Eure eigenen Gedanken darüber und liebe Grüsse von Sarah🤔🤔🤔🤔🤔 - und für die Menschen welche bei dieser Tragödie ihr Leben, ihre Liebsten und ihre seelische und körperliche Gesundheit verloren haben wünsche ich auch noch alles erdenklich Liebe und die besten Segenswünsche und viel Kraft und Stärke bei der Bewältigung der Trauerzeit und der Zeit der Genesung! Viele liebe Grüsse von Sarah 🙋💖💝💕👍

Author — Sarah I V Sutter

Author

wenn das meer schlagartig verschwindet sollte man ins landesinnere gehen bzw auf einen hügel/berg., viele sind ja direkt in den tsunami reingelaufen als das meer verschwand, aus dummheit und neugier. hielten das wohl für ebbe.

Author — DOOM667

Author

Find ich super, dass gerade jetzt, wenn alle Angst um Ihren Sommerurlaub haben und sich aufgrund der Corona Situation nach Meer und Entspannung sehnen, Focus TV zeigt, dass es dort noch schlimmer sein kann.
Auf die Medien ist halt Verlass ❤️

Author — Karma_Cat