Loading...

Der Ku-Klux-Klan: Eine Geschichte des Hasses (1/2) | Doku | ARTE

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Triggerwarnung: Die nachfolgende Dokumentation enthält drastische Darstellungen von Gewaltszenen die provozierend und/oder verstörend sein können.

Der Ku Klux Klan ist die älteste terroristische Organisation der USA. Der 1865 gegründete Geheimbund hat viele Jahrzehnte überlebt und ging selbst aus Niederlagen noch gestärkt hervor. Seit über 150 Jahren macht der Klan immer wieder Schlagzeilen; sein von Hass, Rassismus, Ausgrenzung und Gewalt geprägtes Programm findet heute wieder Zulauf in ganz Amerika.

1865 gründet eine kleine Gruppe von Bürgerkriegsveteranen aus den Südstaaten einen Geheimbund: den Ku-Klux-Klan. Schon bald verbreitet der Klan Furcht und Schrecken unter der schwarzen Bevölkerung, die gerade erst aus der Sklaverei befreit wurde. Bluttaten und Lynchmorde nehmen zu. In Washington beginnt der Kongress, gegen den unsichtbaren Feind vorzugehen, was 1871 zur offiziellen Auflösung des Klans führt. 1915 wird der Ku-Klux-Klan, angestoßen von David W. Griffiths Film „Die Geburt einer Nation“, allerdings neu gegründet.Unter seinen neuen Anführern passt sich der Klan an die gesellschaftlichen Veränderungen in den USA an und radikalisiert sein Programm: Der KKK wendet sich nun radikal gegen Einwanderung und Urbanisierung und wird antikommunistisch, antisemitisch und antikatholisch.Fast vier Millionen Amerikaner schließen sich der Gruppe an, die mittlerweile  zu einem riesigen, einflussreichen Lobbyverband geworden ist. Ende der zwanziger Jahre wird die Bewegung durch Skandale und die Wirtschaftskrise geschwächt und nach dem Zweiten Weltkrieg ein weiteres Mal aufgelöst. Doch das sollte nicht ihr Ende bedeuten …

2-tlg. Dokumentation von David Korn-Brzoza (F 2019, 52 Min)

►Video auf Youtube verfügbar bis zum 12/12/2020

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:


💬 Comments on the video
Author

Jeden Tag schockierend zu erfahren zu was Menschen in der Lage sind

Author — Recon ciliation

Author

Hut ab ARTE! Für solche hervorragende und informationsreiche Dokus! Unglaublich wie viel man aus solchen Dokumentationen lernt!

Author — PSO 1990

Author

4:43 weil deren Stammbaum ein Kreis ist?! Würde natürlich vieles erklären..

Solche Spinner sind das!

Author — Pete_The_ Bouncer

Author

Die Rassentrennung wurde erst 1964, also erst vor 56 Jahren aufgehoben. Das ist noch sehr tief in den Menschen verankert, zumal es noch Leute gibt, die die Rassentrennung "Live" erlebt haben. Diese erzählen natürlich ihren Kindern davon und somit wird dieses Problem noch ein paar Generationen bestehen bleiben. Ich gehe auch einmal davon aus, dass diese Thematik nicht in Schulen unterrichtet wird. Ein Freund, welcher öfters in den USA war, erzählte mir, dass dort auch an den Schulen nicht über den Vietnamkrieg etc. gesprochen wird. Dieses sich nicht auseinandersetzen wollen, mit der Vergangenheit, ist eines der Probleme.

Author — blue - zorro

Author

Eigentlich wollten sie doch nur Gespenster spielen und Leute erschrecken, irgendwas lief wohl schief!

Author — DjBones67

Author

"Kloran"... Sie trollen sich selbst hart.

Author — Johannes

Author

Der "KLORAN". Ich brech zusammen.

Author — Rnezto

Author

Hoffentlich sehen möglichst viele leute diese hervorragende arte doku!!

Author — Urs Schaffer

Author

Die Parallelen zum Nationalsozialismus als Bewegung sind schon sehr eindeutig.

Author — CardShark Z

Author

3:20 "Sie fürchteten, die Afroamerikaner könnten jetzt ihre Bürgerrechte einfordern."
Sagt wohl alles über die Denke aus...

Author — Stoned Widow on Doom

Author

Das ist einfach nur grausam und absolut unmenschlich!!

Author — H R.

Author

rumlaufen wie der Dorftrottel, der sich sein Bettzeug umbindet, Hexenmeister zu nennen und sich für überlegen halten erfordert schon ein riesen Ego

Author — Tom Buhr

Author

Die haben genausoviel mit dem Christentum zutun wie der IS mit dem Islam.

Author — Amin

Author

Diese Typen... Wieso sollte ein Mensch mit anderer Hautfarbe weniger Wert sein?

Author — Mick_1902

Author

Wie krank manche Leute sind/waren, widerlich!

Author — Fünf Pfennig

Author

Ich wünschte im US-Fernsehen liefen solche Dokus statt der 4.000sten WW2-Dramatisierung!

Author — Steph

Author

Amis...
Nicht, dass wir hier besser gewesen wären, aber wir haben es wenigstens aufgearbeitet.

Author — Florian Rudow

Author

Wahnsinn, dass es solche Trottel immer noch gibt 🤮

Danke für die Doku

Author — Herbert Frank

Author

Arte ist einfach Liebe





Danke für eure Arbeit ❤️

Author — Instinctive

Author

Ich finde es immer wieder überraschend, dass Amerikaner sich anmaßen, Deutschland "entnazifiziert" zu haben. Das Gedankengut ist dort genauso präsent, wie in vielen anderen Ländern. Einfach schlimm. Und als Frau wehre ich mich vehement dagegen, politisch benutzt zu werden. Das macht aktuell die AfD.

Author — Martina Rehn