Loading...

AstraZeneca-Impfstoff umstritten? Todesfälle durch Impfungen in Norwegen und Deutschland? Interview!

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Antworten auf Ihre Fragen zur Impfung gegen Coronaviren im Interviewstil mit Frau Prof. Dr. Brigitte König, Professorin für medizinische Mikrobiologie und Infektionsimmunologie.


Inhalt des Interviews:



- Unterschied zwischen dem Vektorimpfstoff von AstraZeneca und dem mRNA-Impfstoff von Biontech und Moderna sowie eine Erklärung für die unterschiedliche, relative Wirksamkeitsberechnung.


- Wer gefährdet ist und wer eine Erkrankung vermutlich unbeschadet übersteht.


- Ob ältere Menschen eine Antikörperantwort entwickeln.



- Was es mit den Todesfällen im Zusammenhang mit der Impfung auf sich hat und wie die Norweger damit umgehen.


- Warum ein PCR-Multiplex mehr Aufklärung brächte.






Weitere Infos unter:


Schauen Sie auch ins Newsletterarchiv, nutzen Sie die Suchfunktion.
Wenn Sie sich in den Newsletter eintragen, bekommen Sie regelmäßig wertvolle Informationen rund um die Gesundheit.


Bitte beachten Sie:
Die hier dargebotenen Informationen und Empfehlungen dienen ausschließlich der allgemeinen Information und haben weder werbenden, noch beratenden Charakter. Sie ersetzen in keinem Fall den individuellen, persönlichen Rat eines Arztes und sind auch keine medizinische Hilfe. Von einer Behandlung ohne Absprache mit einem Arzt in diesem Fachgebiet - insbesondere bei bekannten Vorerkrankungen und unklaren Beschwerden - wird dringend abgeraten.

💬 Comments on the video
Author

Sollte man alle Impfstoff Hersteller in die Haftung nehmen wären solche Diskussionen überflüssig.

Author — lydia brickl

Author

Hersteller in die Haftung
Ansonsten nicht impfen lassen.

Author — dont worry be happy

Author

Wäre es nicht auch eune Idee vor der Impfung zu gucken, ob man schon Antikörper hat?!

Author — Christian Kuehle

Author

Meine persönliche Meinung dazu: Wer sich diese Brühe freiwillig spritzen lässt, die in ein paar Monaten hier entwickelt wurde, dem wünsche ich viel Glück. Ich bin Kritisch und Hinterfrage nur. Was sind die Bestandteile bzw. die Zusammensetzung der Impfstoffe ?Keine Langzeitstudien, alle Nebenwirkungen werden nur klein geredet. Warum soll ich mich gegen eine Krankheit impfen lassen, die ich zu 99, 9 überlebe? Nächste Thema Der Steuerzahler bezahlt die Entwicklung des Impfstoffes, der Steuerzahler bezahlt die Impfdosen und der Steuerzahler bezahlt für Impfschäden .Merkt Ihr was??

Author — Baerchen 001

Author

alleine, dass man am Beginn der "Epidemie" verhindern wollte, dass Obduktionen erfolgen, hätte in früheren Zeiten jeden, der von sich behauptet, denken zu können, stutzig gemacht. Nicht so in unserer aktuellen Gegenwart.

Author — Geburtswehe

Author

Vielleicht sollte die Eigenverantwortung Vorrang vor der Impfung haben!

Author — Noreen Uecker-Leßmann

Author

Das ganze Leben ist auch ohne Corona oder ohne Impfung unsicher

Author — Arnold Böhm

Author

Wenigstens üben immer mehr Mediziner öffentlich Kritik aus. Wir müssen zusammen halten dann schaffen wir das!

Author — Peter Lustig

Author

Ich zaehle eins und eins zusammen. Die Menschen werden immer aelter und die Kassen sind leer.

Author — Elmo Maus

Author

Wer sich freiwillig impfen lässt ist selbst schuld. Wie kann man sich nur selbst so etwas antun. Zudem ohne krank zu sein????

Author — Peter

Author

Ich lasse mich mit keinen der unerforschten coronaimfstoffe impfen denn die sind mir zu gefährlich da die Nebenwirkungen und eventuellen spaetfolgen und die Wirksamkeit unerforscht sind.

Author — Irgend Jemand

Author

Durch Corona stirbt keiner mehr an Altersschwäche!
Das ist die Lüge der Politiker!
An oder mit Corona aber es sonst leben wir nach Spahn ewig!

Author — paschasius1

Author

Da stellt sich mir die Frage warum unsere Politiker sich nicht als Testpersonen zur Verfügung gestellt haben!

Author — Ludwig Blickle

Author

IMPFUNG HAT NICHTS ZU TUN MIT DER FREIHEIT. FREIHEIT IST EIN MENSCHLICHER RECHT..!

Author — Eleni Polichroniadou

Author

In Norwegen gibt es auch kein Impfen mehr über 85 Jahren, da dort gleich 23 alte Menschen nach der Impfung verstarben.

Author — Engelbert Brenner

Author

Danke für die Bestätigung der Ko-Infektion und dass das sehr häufig vorkommen kann. Das bedeutet nämlich dass viele Aussagen über das Coronavirus vor allem bezüglich dessen Gefährlichkeit stark verzerrt sein könnten. Weil nämlich dann ein Virus die Alleinschuld bekommt und es womöglich gar nicht immer allein schuldig ist. Aber das sage Mal den verängstigten Normalbürgern, die völlig gebannt sind von dem was Drosten und das RKI so erzählen.

Author — Karl Wilhelm von Ruhe

Author

Wie ist es überhaupt möglich ohne großartige Testung ein Medikament auf die Menschheit loszulassen. Es ist eine Körperverletzung. Aber hier geht's doch nur ums Geld verdienen. Von Spätfolgen ganz zu schweigen.Jedes Jahr und das seit vielen Jahren sterben in Deutschland 25.000 Menschen an MRSA (Krankenhaus Keim )das interessiert keine Pharmaindustrie. Ist alles eine Schande. Das Volk wird doch nur verarscht . Die Entwickler des Impfstoffes lassen sich nicht impfen die wissen was ihnen blüht .🤮 Wenn die Alten sterben kann der Staat nur sparen so ist es doch...

Author — Sonne

Author

Wieso kümmert man sich nicht lange vor der Impfung ums Immunsystem? Als Naturheilkundlerin bin ich zunehmend fassungslos, das diese so einfach umzusetzende Möglichkeit so wenig Beachtung findet...

Author — ith300355

Author

Eigentlich sollte die Überprüfung der Wirksamkeit bei *allen Geimpften* ein pflichtgemäßer Teil der Studie sein, solange sie nicht abgeschlossen ist! Das wäre also noch bis Ende 2022 bzw. 2023 der Fall.

Author — Dori Da

Author

Alle Todesfälle in Altersheimen nach einer Impfung werden auf Vorerkrankungen zurückgeführt. Frage: war es vor C auch normal, dass in den Altersheimen soviel Leute in so kurzer Zeit gestorben sind?

Author — Wald Muffel