Explodierende Energiepreise: Treibt Putin Europa in die Krise? | Auf den Punkt

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Die Preise für Erdölprodukte und Gas explodieren weltweit. Kommt es zu einer Energiekrise? Und gerät Europa in eine Abhängigkeit von russischem Gas? Unsere Gäste: Emmanuelle Chaze (DW), Malte Kreutzfeldt (TAZ), Christoph Burger (Universität ESMT).

Schon seit Wochen sendet Moskau ein unmissverständliches Signal nach Europa: Schließt mit Gazprom und somit mit Russland langfristige Verträge über Erdgaslieferungen ab - und ihr werdet euch nicht um Strom oder Wärme sorgen müssen. Dies geschah vor dem Hintergrund einer beispiellosen Gaskrise auf dem europäischen Markt. In den letzten Monaten hat sich der Preis vervielfacht, Anfang Oktober betrug er sogar das Zehnfache des Durchschnittpreises von 2020. In billigeren Zeiten hatten sich viele westeuropäischen Versorger am Spotmarkt eingedeckt, zu kurzfristig niedrigeren Preisen.

Verschiedene westliche Experten, Medien und Politiker vermuten, dass Gazprom gezielt den Energiemangel in Europa verschärft hat, um Druck auf Deutschland und die EU auszuüben mit dem Ziel, eine schnellstmögliche Betriebserlaubnis für die fertiggestellte Ostseepipeline Nord Stream 2 zu erwirken. Und zwar für beide Stränge der Leitung, die dafür eine Ausnahme aus EU-Gesetzen braucht.

DW in den Sozialen Medien:
#AufDenPunkt #Energiekrise #NordStream2

💬 Comments on the video
Author

1. Russland liefert in diesem Jahr etwa 20 % mehr Gas wie 2020, was wesentlich mehr ist als vertraglich festgelegt.
2. Sonnen- und Windenergieanlagen habe trotz Ausbau in diesem Jahr wesentlich weniger Strom produziert auf Grund des Wetters.
3. Man spekulierte im Frühling auf niedrigere Energiepreise und hat die Gasspeicher nicht gefüllt, wo die Preise noch wesentlich tiefer lagen.
4. Man wollte keine langfristigen Gasverträge mehr mit Russland abschliessen. Man setzte auf die Liberalisierung des Gasmarktes.
5. Trotz mehr Gaslieferungen gegenüber 2020 reicht das nicht aus, und man muss aus benannten Gründen am Spotmarkt kaufen. Dort bestimmt Angebot und Nachfrage den Preis.
6. Die Gewinne streichen vor allem die Spekulanten in London und an der Wall Street ein.
Fragen: Ist Putin nun auch für das Wetter verantwortlich ? Ist Putin dafür verantworlich, dass sich die Gierigen in der EU verspekuliert haben ? Ist Putin dafür verantwortlich, dass die EU keine langfristigen Gasverträge mit Russland abschliessen wollten ? Ist Putin für die Liberalisierung des Gasmarktes verantwortlich ? Ist Putin dafür verantwortlich, dass die Heinis an der Rohstoffbörse sich eine goldige Nase verdienen ? Ist Putin dafür verantwortlich, dass immer mehr Steuern auf fossile Energieträger erhoben werden und sich somit der Staat bereichert ?

Author — Urs Lifart

Author

In Deutschland muß immer ein Anderer schuld sein, nie Deutschland selber. Man sagt ja, mit dem Finger auf Andere zeigen ist leicht.

Author — Yunus Kaplan

Author

Und noch ein Punkt.
Bei erneuerbaren Energien geht es zumindest in Deutschland meist um Elektroenergie aus Solaranlagen und Windrädern davor abgesehen das es keine konstante Energiequellen sind. Muss man genug Puffer haben um Engpässe zu vermeiden dabei sind Gasgeneratoren eignen sich am besten, die kann man am schnellsten hochfahren und wieder abschalten, und verbrennen auch am saubersten. Dazu kommt der Wirkungsgrad der elektroheizung dazu, der bisschen Ahnung von Physik hat, weiß genau wie uneffitient (teuer) das ist.
Fazit.
Energiewende soll wirtschaftlich und gesellschaftlich und sozialverträglich von Fachleuten geführt werden. Und nicht von Angst, Panik und Hass begleitet. Und schon gar nicht von Menschen betrieben werden die keine Ahnung haben wie vernünftige Energieversorgung geht.
Dazu kommt die Geopolitik die absolut sich nicht um normalen Menschen schert, 95% die meistens für alles die Rechnung bezahlen. Und gar kein Mitspracherecht haben. Traurig. Einfach falsche Menschen an wichtigen Posten.

Author — Alexander Reifschneider

Author

Schade, dass die Gegenargumente nicht gehört bzw vetreten wurden. Warum wurde kein Industrievertreter eingeladen?

Author — Cave canem

Author

EU und Amerika: bremsen Nord Stream 2 aus
DW Deutsch: TrEIbt pUtIN EurOpa iN diE KRisE?
Kannste dir echt nicht ausdenken

Author — Gagi

Author

Warum wird kein Gazprom Manager eingeladen? Northstream 2 wird von der EU blockiert, warum?

Author — Uwe Luetje

Author

Ja ja…..putin macht auch die derzeitigen Benzinpreise in Dummland…..

Author — uwe müller

Author

Am Stammtisch in der Kneipe nebenan wird unter Alkoholeinfluss weniger geschwurbelt wie in dieser Sendung! 😂 Wenn es so einfach wäre...

Author — Remo Brunner

Author

Interessant wird es doch erst, wenn Gasprom dieses unmissverständliche Signal abgibt: "Ihr bekommt von uns kein Gas mehr".

Author — Tortuosit of Tapiola

Author

Prüfen Sie doch bitte die "Bestelloffensivve" unserer Eu Experten, inwieweit die das mit zu verantworten haben. Aber es passt immer, wenn die Russen schuld sind.

Author — Gerhard Busch

Author

Ich bin immer auf der Seite von Innovation und halte nichts von dem Spruch "Never change a running system",
ABER bei so vielen Unsicherheiten sollte man den kommenden Winter abwarten.
Ein Blackout wäre nicht nur eine sch**ß zeit, sondern würde auch die Menschen verunsichern und würde unsere KLIMA-ZIELE damit extrem GEFÄHRDEN.

Meine Erfahrung dazu ist zwar aus dem Software-Bereich in einer Mini-Gruppe, aber verfrüht Innovation einzuführen was erstmal alles schlimmer macht, führt zu einer starken Abwehrhaltung und eine Umstimmung ist erstmal mit frischen Einführungsschmerzen für eine lange Zeit so gut wie unmöglich.

Ich hoffe nur die Entscheidungsträger sind nicht so blauäugig wie ich es mal war...und wenn doch, dann hoff ich zitternd, dass alles gut geht :S

Author — mashalla

Author

Ich bin hier, um die offizielle Richtlinie von Deutschland in Bezug auf Gaspreise zu klären. Genau was ich erwartet habe - Putin persönlich ist schuldig. Apropos, hat jemand im letzten Jahr eine Sendung geschaut: „Gaspreise zu niedrig. Treibt Europa Putin in die Krise?“

Author — n wlla omni

Author

Einsparmaßnamen sind vielleicht da einsetzbar wo zu viel benutzt wird aber ich kann nicht einfach mein Kühlschrank aus der Steckdose ziehen, mein Telefon nicht mehr laden oder nicht mehr kochen. Soll ich im Winter etwa bei -5 Grad oder niedriger meine Heizung nicht einschalten? Nur mit den gerade erwähnten Maßnahmen könnte ICH Persönlich nur noch sparen. Gerade zu Corona Zeiten wäre das ein großer Fehler. Wenn Leute es sich nicht mehr leisten können ihre Wohnungen zu heizen, werden sie krank, und die Wohnungen verschimmeln und verursachen noch mehr Krankheiten. Unbezahlbare Energie wird nur einen Rattenschwanz bringen.

Author — Sabine Bolza

Author

Also. Verbrauch reduzieren. Und wenn das nicht geht hat der Bürger halt Pech gehabt. Danke.

Author — Jomo Hansen

Author

Was soll man eigentlich noch glauben, allein in dieser Runde sagt einer, "Russland liefert weniger" und ein anderer "Russland liefert 20%mehr"!?
Das sollte doch eindeutig und auch feststellbar sein!!!! Wo ist die Basis jeweils für diese Aussagen oder lügt einer bewußt!??

Author — Richard Kosian

Author

Immerzu wird uns eingeredet: Der Markt reguliert alles. Ist Putin jetzt der Markt?

Author — Kretzschmar Edgar

Author

Die Nord Stream 2 AG hat mit ENGIE, OMV, Shell, Uniper und Wintershall Dea Finanzierungsvereinbarungen für das Projekt unterzeichnet.

Author — Josef Karlin

Author

Leider wird die grundlegende Frage nicht gestellt: Unser Energieverbrauch wird vor allem auf Elektrisch umgestellt. Entsprechend wird ein Vielfaches des elektrischen Stroms in 20 Jahren gebraucht, verglichen mit heute. Wer alleine sein Elektroauto zu Hause auflädt, verdreifacht seinen Stromverbrauch (Einfamilienhaus gemäß Vortrag auf der NI VIP 2014 vom Vorstand von National Instruments). Wir müssen nicht den aktuellen Stromverbrauch kompoensieren, sondern ein Vielfaches davon! Hand aufs Herz, wir haben auch nicht unbegrenzt Platz für Sonne, Wind und Geothermie. Die Frage lautet also: Wird es überhaupt möglich sein, genügend Strom (mit erneuerbaren Energien) in Deutschland selber zu generieren? Oder: Da es bisher kaum Stromspeichermöglichkeiten gibt: Wird es überhaupt möglich sein, das Netz derart umzubauen, dass eine Dunkelflaute (Winter: kein Wind, keine Sonne, was regelmäßig in jedem Winter vorkommt) von mehreren Tagen durch Stromspeicher nicht zum Totalausfall führt. Stand heute können max. 30 min gewährleistet werden. Leider sind diese Themen nicht diskutiert worden.

Author — hamburg developer

Author

Hier reden die Teilnehmer wie die Blinden über die Farben ohne Ansatz einer Ahnung, wie öffentliche Energieversorgung funktioniert und was es mit gesicherter Leistung auf sich hat.

Author — Guenter Dornblut

Author

DIe Antwort auf die Frage im Titel:

Nein unsere Regierung und die Wähler der Regierungsparteien treiben unser Land in die Krise.

Author — Bernd Siemer