Loading...

Der Bau am Istanbul-Kanal hat begonnen

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Parallel zum natürlichen Wasserweg des Bosporus quer durch Istanbul soll ein zweiter Kanal entstehen. Eine künstliche Wasserstraße, 45 Kilometer lang, 275 Meter breit und 20 Meter tief, die von Karaburun an der türkischen Schwarzmeerküste bis nach Kücükcekmece an das Marmara-Meer führen soll. Sechs Jahre Bauzeit sind geplant; 13 Milliarden Euro Kosten errechnet die Regierung - Kritiker rechnen dagegen mit bis zu 55 Milliarden.

Es sei "eine verrückte Idee", sagt Präsident Recep Tayyip Erdogan - doch solle das größte Bauprojekt in der Geschichte der modernen Türkei "die Zukunft Istanbuls retten". Ein großes Versprechen, das Erdogan den Bewohner:innen der 16-Millionen-Stadt am Bosporus macht. Der Istanbuler Oberbürgermeister Ekrem Imamoglu, viele Bürger:innen der Stadt und praktisch die gesamte türkische Opposition verurteilen das Megaprojekt als unrealistischen und umweltpolitischen Irrsinn. Sie fordern den sofortigen Stopp aller Planungen und Baumaßnahmen.


💬 Comments on the video