Riesen-Airbus 380 hebt wieder ab | DW Nachrichten

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Ein Klimasünder war durch die Corona-Pandemie ausgebremst worden: Der internationale Flugverkehr. Allein im europäischen Luftraum ging der CO2-Ausstoß um zwei Drittel zurück. Doch seit die Impfquoten weltweit steigen und Geimpfte immer mehr Frei¬heiten zurückerhalten, steigen die Buchungszahlen für Flugreisen sprunghaft an.
So stark, dass sogar ein Flugzeug wieder ran soll, das eigentlich als Auslaufmodell galt: Der Riesen-Airbus A 380.

DW in den Sozialen Medien:
#A380 #Luftverkehr #Flugreisen

💬 Comments on the video
Author

Der Experte ist ja ein witziger Experte. Klar: Der A380 verbraucht erheblich mehr Sprit. Wie ein "Wirtschaftsexperte" aber erkennen könnte ist das gar nicht so schlimm, wenn er auch erheblich mehr Leute mitnimmt.
Und von Flugzeugen scheint der Herr auch überschaubar viel Ahnung zu haben.

Author — Hendrik Finke

Author

Sogenannter Experte: „Er bläst aus vier riesigen Triebwerken des Flugbenzins Kerosin nur so hinten raus.“

Wie kann man eine Person, die solche zusammenhanglosen und konkret falschen Aussagen tätigt, Experte nennen?

Ich brauche gar nicht auf die weiteren „Fakten“ eingehen, die der Typ ausspuckt.

Author — LieberBecksBier alsShakespeare

Author

Dieses Flugzeug ist ein Traum. (Für Flieger und Mitflieger) der Pro-Kopf-Verbrauch von CO2 ist bei voll besetzten Flieger minimal und mega konkurrenzfähig. Das Problem ist die Besetzung und damit ein Management Problem. Der Typ im Video hat null Ahnung diesbezüglich oder drückt sich sehr falsch aus.

Author — Heinz Egbert

Author

Als Luftfahrt-Enthusiast und Airbus-Fan freut es mich sehr, den wunderschönen, hochtechnologischen, komfortablen, leisen und für die Passagierkapazität durchaus effizienten A380 wieder vermehrt am Himmel zu sehen.
Auch in diesem Beitrag wieder gut zu beobachten: Die Luftfahrt als Sündenbock in der Klimakrise...
Dieser Experte scheint mir zudem um einiges weniger kompetent und fachkundig, als ich es von einem erwarten würde.
Bei der Menge an fehlerhaften Auf- und Ausführungen weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

Author — Maximilian Schneider

Author

Der Typ sollte nie wieder als „Experte“ irgendwo auftreten dürfen, höchstens als Clown

Author — FanTi

Author

An sich geht der Trend zu kleineren Langstreckenfliegern wie im Beitrag gesagt (siehe Jet Blue A321neo LR) und der A380 wurde von vielen Airlines seit der Pandemie abgegeben, da man diesen meistens nicht mehr füllen kann, doch ein voll ausgelasteter A380 mit über 500 Passagieren an Board kann sehr profitabel eingesetzt werden, denn 1x täglich nen gut besetzen A380 auf ner Route einzusetzen ist sowohl wirtschaftlich, als auch umweltftechnisch simvoller als 2x ne 777 o.ä Flugzeug einzusetzen. British Airways wird ihre A380 wieder einsetzen, da London Heathrow mit nur 2 Runways eine enge Anzahl an verfügbaren Slots verfügt und der A380 die Kapazität von 2 Flügen in 1 bündelt, was sager zu geringen Kosten für die Airline führt. Emirates, welche über 100 Stück der 380 besitzt schafft es ebenfalls damit sehr profitabel zu fliegen. Also man kann auch den Superjumbo sowohl wirtschaftlich als auch umweltbewusst einsetzen.

Author — muc.spotting

Author

Dieser "Experte" gehört in die Mottenkiste interessant, das er weiß das Kerosin nach hinten aus den Triebwerken geblasen wird und rechnen kann er sicherlich auch nicht, weil eine voll besetzte A-380 ca. 2, 5 Liter Kerosin pro Passagier auf 100 km. verbraucht. Es gibt da noch andere Punkte die man auf zählen könnte, aber hab ich echt jetzt keine Lust dazu.

Author — Wolfgang Neuser

Author

Wenn man den Unterschied zwischen KEROSIN (auch "Jet Fuel" genannt und Flugbenzin (AVGAS; verwendet in Kolbenmotor-Flugzeugen) nicht kennt ist man kein "Experte" sondern ein Laie.

Author — cherokee592

Author

Alter dieser "Experte" haut auch einfach jedes Vorurteil einfach raus und lässt richtig spüren, dass er keine Ahnung hat

Author — Julian Schmitt

Author

Bevor wir (=Normalos) nicht mehr mit dem A380 fliegen dürfen, sollten vielleicht die ‚Klimaschützer‘ nicht mit knapp 300 Privatjets nach Glasgow fliegen … der Experte ist absolut hohl im Kopf

Author — Patrick K.

Author

In diesem Kurzbeitrag ist so dermaßen viel falsch, der Höhepunkt ist das dieser Experte Wasserstoff mit „Flugbenzin“ vermischen will. Dieses Unwissen ist nicht mal mehr lustig.

Author — Daniel D.

Author

Der "neue" A380, entwickelt ~2005, ist viiiieeel sparsamer als die alte Queen of the Skies B747-400, entwickelt vor mehr als 50 Jahren, die noch viel mehr Airlines haben und auch noch fliegen

Author — Laurin 203

Author

Bei den Inlandsflügen in Frankreich muss man konkretisieren, dass nur Punkt zu Punkt Verbindungen verboten sind, nicht aber Flüge die Zubringer für die Langstrecke sind

Author — dresdentrains

Author

Man darf nicht vergessen das es effinzienter ist einen A380 zu nehmen statt 3 kleinere Flieger aber das wird gerne vergessen ;)

Author — xXJuycedXx

Author

Richtig geiles Flugzeug. Willkommen zurück 👋💐

Author — Der Pfluecki

Author

3:58 Der man kann nicht rechnen. 5% CO2 Ausstoß, und fördert 10% Personenverkehr (Warenverkehr hat er gar nicht drin.). Ich finde ganz in Ordnung. Flugreise ist ganz umweltfreundlich.

Author — Te Ti

Author

Wird Zeit das der A380 wiederkommt! Herr Uhlig scheint wirklich NULL Ahnung zu haben

Author — Max W

Author

Was jetzt? Der Herr „Experte“ redet mal von „Flugbenzin“ und dann wieder von „Kerosin“. Kerosin ist aber kein Benzin, genauso wie Diesel kein Benzin ist. …

Author — cyl2002

Author

die Rechnung möchte ich aber erst einmal sehen, warum jetzt viele Flüge mit kleineren, wenn auch sparsameren, Maschinen weniger umweltschädlich sein soll als wenige mit dem A 380.

Author — Over21

Author

In dem Beitrag hätte vielleicht auch erwähnt werden sollen, dass gerade erst Lufthansa seine letzte A380 in Spanien abgestellt hat…..
Ein Comeback wird es nicht geben.Die A380 kam 30 Jahre zu spät……
Zu groß, zu viel Verbrauch……..
Emirates wird wohl dran festhalten……

Außerdem……Wasserstoff mit Kerosin mischen🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️
Das möchte ich sehen😂😂😂😂😂😂

Dennoch.
Viele behaupten, dass der A380 eine Fehlinvestition von Airbus war……Das ist Quatsch…..
Ich meine.
Mit dem A380 hat Airbus gezeigt, dass Sie kein zweitklassiger Flugzeugbauer sind sondern auf Augenhöhe mit Boing sind.

Author — Marc Sauer